Aktuelles:




.

Erfolgsregen bei der Tanzabteilung des TSV Rethen

                                                     

 

 

Am Samstag, den 09.06.2018 fuhren die Tänzerinnen der Gruppe Patchwork (TSV Rethen) mit den Tänzerinnen von Skitlez (VFL Grasdorf) zu einem gemeinsamen Contest nach Osnabrück. Hier traten sie mit über 800 Tänzern in unterschiedlichen Altersklasse an. 

Die gemeinsame Kooperation der beiden Gruppen riefen die beiden Trainerinnen S.Meermann (VFL Grasdorf) und J.Desens-Matuschack (TSV Rethen) im April 2018 ins Leben und probierten neues Terrain damit aus. 

Beim Dance2U Contest im April reichte es bereits schon einmal zu einem Podiumsplatz und der 3. Platz wurde mit nach Hause genommen. 

Nun war es ein weiterer Contest den man mal so „just forFun“ sich anschaut und mitmacht. Unter dem Motto Jazzdance meets Hiphop fuhren die Tänzer mit reichlich Schlachtenbummler am Samstagmorgen nach Osnabück. Als es dann um 16:30 Uhr für die Gruppe Patchwork meetsSkitlez ernst wurde, präsentierten sich die Mädels in zwei Runden von ihrer besten Seite. 

Gegen 19:30 Uhr fing die Verkündung der Plätze statt. Wir konnten es alle nicht glauben, als die hinteren Plätze immer aufgerufen worden, und unser Namen immer noch nicht genannt war. Es ging also zu den Treppenplätzen..3.wir nicht, 2. wir nicht… UNFASSBAR wir haben den 1. Platz in Osnabrück geholt. Fassungslos und überglücklich lagen sich die beiden Mannschaften mit ihren Trainierinnen in den Armen und mussten auch das eine oder andere Freudentränchen von der Wange wischen. Selbstverständlich wurde dieses ausgiebig weiterhin auf der Rücktour im Bus gefeiert.

 

Am Sonntag sollte es aber gleich mit Tanzen weitergehen. Denn hier war der TSV Rethen Gastgeber des Kinderturniers „Kinderfestival“, welches vom Veranstalter dem NTB durchgeführt wurde. Auf Landesebene begrüßte der TSV über 200 Kinder, die um den begehrten Titel tanzten. Einzelgymnastinnen und Formationen wurden von den Kampfrichtern bewertet. Es kam auf Synchronität, Ausdruck, Choreografie uvm. an. 

Auch vom TSV Rethen waren zwei Formationen am Start. Die Diamonds tanzten um einen begehrten Treppenplatz und die Honeybees startet das erste Mal auf einem Turnier und das gleich vor heimische Publikum. Beide Formationen werden von J.Desens-Matuschack trainiert. 

Das Turnier der Mannschaften am Nachmittag eröffnete selbstverständlich die Formation Patchwork meets Skitlez, die ihren Erfolgstanz, als Showeinlage, dem Publikum präsentierte und sich zu recht nochmal feiern ließen.

Um 15:30 Uhr wurde es dann für die Diamonds(Altersdurchschnitt 10 Jahre) ernst. Sie mussten im Pokal ihren Tanz „Fabelwesen“ zeigen und präsentierten sich dem kritischen Auge der Kampfrichter. Eine sehr gelungene Darbietung, mit schwierigen Elementen gespickt, die vom Publikum mit viel Applaus belohnt wurde. Um 16:05 Uhr war es dann für die Gruppe Honeybees (Altersdurchschnitt 7 Jahre) soweit und die Aufregung bei den Kindern war sichtlich zu spüren. Sie zeigten Ihren Tanz zu dem Film Vaiana. Kleine Hula Mädchen vertanzten ihre Freude am Strand. Auch hier belohnte das Publikum die Kinder mit viel Applaus. 

Als es dann zur Siegerehrung ging stieg wieder die Spannung. Wie schnitten die beiden Gruppen aus Rethen ab? 

Die Konkurrenz war sehr stark und die Trainerin J.Desens-Matuschack bereitete die Kinder „auf das Schlimmste vor“.

Als erstes wurde die Kategorie der Honeybees aufgerufen.Es ist wirklich wahr geworden und die Kinder sind bei ihrem ersten Turnier mit dem 2. Platz nach Hause gegangen. Der Jubel war riesengroß.

Die Formation Diamonds tanzte um den Dance Pokal, in einer anderen Altersklasse und mit einem sehr starken Teilnehmerfeld. Auch hier kamen die Podiumsplätze und die Diamonds schafften es wieder aufs Treppchen. Auch sie nahmen den 2. Platz mit nach Rethen. 

Was für ein aufregendes und sehr erfolgreiches Wochenende für Tänzer und Trainerinnen. Der Vorstand der Tanzabteilung bedankt sich nochmal rechtherzlich bei allen fleißigen Helfern, Sponsoren, Backfeen, beim DJ und bei dem Moderatorenteam. Eine wirklich gelungene und erfolgreiche Veranstaltung.



.
.

xxnoxx_zaehler